Turnverein von 1912 Verl e. V. | St.-Anna Str. 34a | 33415 Verl | Telefon: 0 52 46 - 31 45 | E-Mail: info@tv-verl.de

 

News

TV Verl organisiert Sportag für Gesamtschüler

Pünktlich zu den Zeugnissen  war es für den Jugendvorstand des TV Verl wieder soweit. Der Tag von der Jugend für die Jugend stand auf dem Programm. Wie schon seit 4 Jahren wurde, für die sechste Jahrgangsstufe der Gesamtschule, die Jugend des TV Verl mobilisiert.

Jugendliche aus dem Verein zeigten in drei Workshop-Phasen ihre Sportarten den Schülern. Eine Sportart aus der Sicht eines anderen jungen Menschen vermittelt zu bekommen ist etwas ganz anderes als von Trainern, die das schon viele Jahre machen. Auf beiden Seiten ist immer ein Kribbeln im Bauch mit von der Partie.Fragen, ob ihre vorbereitete Stunde auch wirklich so funktioniert, wie man es sich überlegt hat oder hören die Schüler auch auf mich und was mache ich wenn etwas völlig schief läuft, schwirrten in dem einen oder anderen Kopf der TV Jugendlichen herum. Die Schüler waren natürlich gespannt auf die Stunden und hoffen, dass es nicht langweilig wird. Für die "Sechser" ist es in jedem Jahr ein toller Vormittag. Ingsesamt 10 Sportarten konnten in den Turnhallen des Schulzentrum ausprobiert werden. Neben den Turnhallen wurde auch das Foyer und der Ballettraum von den Sportarten genutzt. Man kann also sagen, Sport in allen Varianten des Vereins an einem Vormittag, was kann man sich mehr wünschen.

Im Angebot waren das beliebte Trampolin springen. Dazu gibt es im Schulunterricht nur selten die Gelegenheit und aus diesem Grund war es schwer nachgefragt. Die Rhythmische Sportgymnastik versuchte den meist weiblichen Teilnehmern die Handgeräte, Reifen, Ball und Band näher zu bringen. Gar nicht so einfach sich da nicht zu verheddern, den Takt zu halten und auch noch gut auszusehen. In Sachen Ballsport waren Handball, Völkerball und Basketball dabei. Hier wurde geworfen, gedribbelt und vor allen Dingen gefangen. Wer einen Feivel für den Ball hatte konnte sich hier in drei Workshop-Phasen austoben. In der Halle I stand das Kämpfen beim Aikido und Judo im Mittelpunkt. Natürlich immer fair und respektvoll mit einem Partner. Vielen Schülern machte das Erfahren der eigenen Grenzen hier viel Spaß. Als Trensportarten waren Ultimate Frisbee und Kinball vertreten. Frisbee, ist eine Sportart die ganz ohne Schiedsrichter auskommt, gibt es schon einige Jahre im Verein. Kinball ist eine Sportart, die erst in nächster Zeit im Verein angeboten werden soll. Das Besondere daran, es wird mit drei Mannschaften gleichzeitig gespielt. Das erste Mal war auch die Abteilung Musical Dance beim Aktionstag. Hier wurden bekannte Musicals nachgetanzt und natürlich war auch mitsingen erlaubt.
Der Jugendvorstand des TV Verl kann sich über einen weiteren gelungenen Sportvormittag in der Gesamtschule freuen und wird auch für die nächsten Sechser wieder aktiv werden.

Besonderer Dank gilt den Jugendlichen des TV Verl, die die Sportangebote durchgeführt haben, aber auch ihren Trainern, die die Stunden mit ihnen im Vorfeld durchgesprochen und teilweise auch ausprobiert haben, sollten erwähnt werden. Auch die Lehrer, ohne deren Unterstützung die Stunden vielleicht nicht so reibungslos durchgeührt werden konnten, sollten hier erwähnt werden.

Für die "Sechser" ist es in jedem Jahr ein toller Vormittag. Hier üben die Schülerinnen und Schüler für den Musicaltanz.

Am "Tag von der Jugend für die Jugend" stand auch Kinball auf dem Programm.

Kontakt

Turnverein von 1912 Verl e. V. 
St.-Anna Str. 34a 
33415 Verl

Telefon: 0 52 46 - 31 45
E-Mail: info@tv-verl.de

Kooperationen