Turnverein von 1912 Verl e. V. | St.-Anna Str. 34a | 33415 Verl | Telefon: 0 52 46 - 31 45 | E-Mail: info@tv-verl.de

 

News

Ehrenamt lohnt sich

Marvin Meyer ist nicht nur für die Badminton-Abteilung des TV unverzichtbar, auch für den Gesamtverein engagiert er sich seit Jahren. Aufgrund seines ehrenamtlichen Engagement ist er nun von der Staatskanzlei NRW, dem Rheinische Sparkassen und Giroverband, sowe der Sportjugend im Landessportbund ausgezeichnet worden und erhält ein Stipendium.

Sich ehrenamtlich engagieren ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Dies gilt besonders für junge Leute, die Schule, Ausbildung oder Studium mit dem eigenen Sport und dem Trainer Dasein verbinden müssen. Häufig muss dann neben Studium und dem Sportengagement auch noch gejobbt werden, damit man über die Runden kommt. Kein einfaches Unterfangen. Trotzdem gibt es beim TV Verl einige junge Leute, denen dies gelingt, weil ihnen der Sport sehr wichtig ist.
Ein Beispiel dafür ist Marvin Meyer. Nachdem sein Herz für das Badminton schlägt war es ganz klar, dass er sich auch als Trainer für die Abteilung einbringt. Sechs Stunden die Woche in der Halle zu stehen und die Kinder mit Spaß an den Badminton-Sport heran zuführen, ist nicht immer einfach, aber für Marvin selbstverständlich.
Da ein Verein eine Gemeinschaft ist, ist Marvin auch immer zur Stelle, wenn es um Vereinsaktionen geht. Vom Familienturntag über den Maustüröfffnertag bis hin zum Tag von der Jugend für die Jugend auf Marvin kann man immer zählen.
So ganz nebenbei liegt hm auch der Jugendvorstand des Gesamtvereins am Herzen und er hat sich 2017 zum Jugendvorstand wählen lassen. Hier plant er mit anderen Jugendlichen aus den Abteilungen Aktionen für Jugendliche. Als ganz neue Idee steht ein offenes Sportangebot für Jugendliche am Abend auf der Ideenliste, die demnächst umgesetzt wird.
Man kann also sagen, dass Marvin eine große Stüze für die Badminton-Abteilung und den Verein darstellt. Und genau dieses Engagement von jungen Leuten unterstützt die Staatskanzlei NRW, der Rheinische Sparkassen und Giroverband, sowe die Sportjugend im Landessportbund durch ein Stipendium. Alle drei Unterstüzer sind davon überzeugt, dass ehrenamtliches Engagement im Sport die Persönlichkeit prägt, Werte vermittelt und umfangreiche Kompetenzen vermittelt von denen junge Menschen profitieren.

Ende 2019 hat sich Marvin mit einer Empfehlung des Vereins für dieses Stipendium beworben und im Dezember eine Zusage erhalten. Der Landessportbund hat Ende Januar die Stipendien an 30 Studenten im Rahmen der Jahrestagung des Landessportbundes überreicht. Marvin darf sich nun ein Jahr über 200,00 € im Monat freuen. Diese Finanzspritze wird das Studium auf jeden Fall erleichtern und natürlich hat Marvin auch schon eine Idee, was er umsetzen möchte. Der Jugendvorstand soll in diesem Jahr auf eine breitere Basis gestellt werden und es sollen abteilungsübergreifende Aktionen durchgeführt werden, um einen besseren Zusammenhalt über die jeweiligen Abteilungsgrenzen hinaus zu stärken.
Marvin Meyer hat sich sehr über das Stipendium gefreut, aber er findet, dass die Kinder beim Training einem Trainer auch viel zurück geben. Außerdem ist er der Meinung, dass ihn die erlernten Kompetenzen im Studium und später dann auch bei der Arbeit viele Vorteile bringen werden.
Man kann also sehen, dass sich Ehrenamt auf vielen Wegen lohnen kann und neben der aufgewendeten Zeit und Arbeit einem auch Vorteile bringt.
Der TV Verl ist immer gerne bereit junge Menschen zu unterstützen, damit sie ehrenamtliche aktiv sein können und freut sich über jeden, der sich engagieren möchte. .

 

v.l. Bernhard Schwank (Abteilungsleiter Sport, Sportstätten und Ehrenamt in der Staatskanzlei NRW) Martin Wonik (Geschäftsführer Sportjugend NRW) Marvin Meyer (TV Verl) und Jens Wortmann (Vorsitzender der Sportjugend NRW) Foto: Landessportbund NRW Andrea Bowinkelmann

Kontakt

Turnverein von 1912 Verl e. V. 
St.-Anna Str. 34a 
33415 Verl

Telefon: 0 52 46 - 31 45
E-Mail: info@tv-verl.de

Kooperationen

Kooperationen