Turnverein von 1912 Verl e. V. | St.-Anna Str. 34a | 33415 Verl | Telefon: 0 52 46 - 31 45 | E-Mail: info@tv-verl.de

 

News

21 Verler Gymnastinnen beim OWL- Cup

Mit 21 Einzelgymnastinnen stellte der TV Verl wieder einmal die meisten Teilnehmerinnen beim OWL-Cup  in der Rhythmischen Sportgymnastik, der in diesem Jahr am 3.11.2018 in  Gütersloh ausgetragen wurde. Der Wettkampftag begann mit den jüngsten Mädchen in der Kinderwettkampfklasse. Hier holte sich Celina Kowalski völlig überraschend den zweiten Platz,
dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Smilla Terletzki auf Rang drei. Ein Novum gab es bei Rang vier:  Punktgleich landeten hier nämlich gleich drei Verler Mädchen: Stella Hindemith, Lorena Chentsov und Marie Voßhenrich.
Im großen Teilnehmerfeld der Schülerwettkampfklasse dominierten die Gymnastinnen aus Paderborn und Bielefeld. Mit guter Körpertechnik und Ausdrucksstärke beeindruckte aber auch
Henriette Esken vom TV Verl , die Rang 7 erreichte. Ihre Klassenkameradin Maja Schoppengerd zeigte ebenfalls eine stabile Wettkampfleistung und landete schließlich auf Rang 11. Dicht
dahinter auf Platz 13 konnte sich  Noemi Smieja platzieren, die erstmals in dieser Klasse startete und ihre Übungen mit viel Freude und Selbstbewusstsein vortrug. Josephine Franke, Nicole Ogar, Alia Joyce Spenst, Eileen Kordwittenborg sowie Miya Armbruster gehörten fast ausnahmslos ebenfalls  zu den Newcomerinnen  in dieser Klasse, mussten somit alle ihre neuen Kürübungen präsentieren und belegten am Ende die Ränge 16,17,18,19 und 22.

In der Jugendwettkampfklasse war Mailin Smieja vom TV Verl beste Gymnastin aus dem Kreis Gütersloh mit Platz 5 , dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Johanna Franke auf Platz 6. Aileen Martens und Lea Fiekens landeten hier auf den Rängen 9 und 10. Höhepunkt des Wettkampftages aber waren zweifelsohne die Übungen der älteren Gymnastinnen
in der Freien Wettkampfklasse. Kira Dürkopp, die ihre Übungen gewohnt ausdrucks- und nervenstark präsentierte, war im großen und leistungsstarken Feld beste Verler Gymnastin mit
Platz 5 . Die erst 15-  jährige Lea Menke überzeugte vor allem mit einer gut geturnten neuen Bandübung und erzielte am Ende verdient Platz 10, direkt gefolgt von Vereinskameradin Sarah Henkenjohann auf Platz 11. Katharina Trapphoff, die ebenso wie Lea Menke zu den jüngsten Gymnastinnen dieser Klasse zählte, wurde 14.

Der nächste Auftritt der Verler Sportlerinnen wird übrigens am 16.12. in der Verler Sporthalle anlässlich der alljährlichen Gymnastikshow der Abteilung RSG sein, zu der alle Interessierten
herzlich eingeladen sind (Beginn: 15 Uhr). Nach einer kurzen Weihnachtspause bereitet sich das Verler Team dann intensiv auf die Gaumeisterschaften im Februar 2019 vor, bei denen die Fahrkarten für die Westfälischen Meisterschaften vergeben werden, für die der TV Verl dann  am 16./ 17.3.2019  die Ausrichtung übernimmt.   

 

Die Gymnastinnen der Jugendwettkampfklasse. Foto: TV VERL

Die Gymnastinnen der Freien Wettkampfklasse. Foto: TV VERL

Kontakt

Turnverein von 1912 Verl e. V. 
St.-Anna Str. 34a 
33415 Verl

Telefon: 0 52 46 - 31 45
E-Mail: info@tv-verl.de

Kooperationen