Turnverein von 1912 Verl e. V. | St.-Anna Str. 34a | 33415 Verl | Telefon: 0 52 46 - 31 45 | E-Mail: info@tv-verl.de

 

News

6. Ölbach-Cup: Schnelle und knappe Spiele mit hohem Spirit

Schon zum sechsten Mal veranstaltete die Ultimate Frisbee Abteilung des TV Verl ihr eigenes Indoor Turnier. Am vergangenen Samstag reisten Teams aus dem für Ultimate Frisbee nahem Umfeld (Bielefeld, Paderborn, Polle, Osnabrück, Kamen), aber auch von etwas weiter (Bremen, Köln) nach Verl, um beim Ölbach Cup ihr können mit der Scheibe unter Beweis zu stellen. Insgesamt waren es 12 Team in zwei Gruppen, die um die Plätze auf dem Treppchen kämpften. Die Gruppenspiele starteten pünktlich um 9:30 Uhr in Halle 1 & 3 des Schulzentrums, die Halle 2 wurde zum Einwerfen und Aufwärmen genutzt. Die Ultimate Abteilung des TV Verl stellte selber zwei Teams: Team 1 welches aus U17 und U14 Spielerinnen und Spielern bestand und Team 2 welches aus U20 und U17 Spielerinnen und Spielern bestand. Schon bei den insgesamt 30 Gruppenspielen zeigte sich bei den vielen knappen und hochklassigen Spielen, wie gut das Teilnehmerfeld mal wieder vertreten war. In den Pausen zwischen den Spielen konnten sich die über 110 Teilnehmer der Teams an dem reichhaltigen Buffet, welches von den Eltern der Verler Ultimate Abteilung wie in jedem Jahr hervorragend vorbereitet wurde, stärken. In den beiden Halbfinalen hat sich exemplarisch auch gezeigt, wie gut der Spirit jedes einzelnen Teams des Turnieres war. Der „Spirit of the Game“ ist die erste und wichtigste Regel im Frisbeesport. Sie ist vergleichbar zum Fairplay-Gedanken in anderen Sportarten, aber es wird vor allem beim Ultimate Frisbee und Beach Ultimate Frisbee ein weit größerer Wert darauf gelegt. Als Sieger aus den Halbfinalen gingen Kamen und Bielefeld hervor, die sich gegen Paderborn bzw. Bremen knapp durchsetzen konnten. Im Finale siegte am Ende Kamen mit 11:8. Team 2 vom TV Verl belegte nach einem klaren Sieg gegen Polle den 5.Platz. Team 1,  welches neben dem Team aus Osnabrück bei Ölbach Cup mit Abstand das jüngste war, belegte am Ende Platz 12 und sammelte sehr viele positive Erfahrungen. Was am Samstag wieder sehr positiv aufgefallen ist, ist, dass bei den Teams aus Münster und Köln der Altersunterschied vom jüngsten bis zur ältesten Spielerin/Spieler extrem groß war. Bei Teams wie Team 1 aus Verl oder dem Team aus Osnabrück lag das Durchschnittsalter bei unter 15 Jahren. Alle der angereisten Teams lobten die Verler für die herausragende Organisation und den gut organisierten Ablauf des Turniers. Turniersieger wurde der TV Südkamen vorm TuS Ost Bielefeld und dem SV Heide Paderborn. Als Team mit dem besten Spirit des Turniers wurde UFO Osnabrück gewählt.

Die Ultimate Frisbee Abteilung des TV Verl Trainiert aktuell wöchentlich freitags von 19-21:40 Uhr in Halle 2 des Schulzentrums. Interessierte können immer gerne vorbeischauen. 

Kontakt

Turnverein von 1912 Verl e. V. 
St.-Anna Str. 34a 
33415 Verl

Telefon: 0 52 46 - 31 45
E-Mail: info@tv-verl.de

Kooperationen